Zur Navigation
Zum Inhalt

Würzburg

Sportliche Höchstleistungen in Würzburg

Ob junge Europäerin oder junge Europa-Politikerin: in Würzburg stellten sich viele Besucher der Herausforderung und erklommen den Europa-Gipfel. Nebenbei frischten sie nicht nur ihr geografisches Wissen über Europa auf.

Freitag, 27. April 2007

11.30 Uhr Eröffnung mit anschließendem Pressegespräch:

- Dr. Pia Beckmann, Oberbürgermeisterin der Stadt Würzburg
- Lissy Gröner, Mitglied des Europäischen Parlaments, SPD
- Dr. Anja Weißgerber, Mitglied des Europäischen Parlaments, CSU
- Bettina Vierkorn-Mack, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Jochen Kubosch, Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in München
- Dr. Henning Arp, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München

EU-Schülergipfel

10.00 – 11.30 Uhr: Dr. Anja Weisgerber, Mitglied des Europäischen Parlaments, CSU, spricht mit Schülerinnen und Schülern

10.45 – 11.30 Uhr: Lissy Gröner, Mitglied des Europäischen Parlaments, SPD, spricht mit Schülerinnen und Schülern

Informationen und Beratung

10.00 – 18.00 Uhr, Experten der Aktion Europa:

- Jochen Kubosch, Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in München
- Bettina Vierkorn-Mack, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Danyel Wiegleb, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Dr. Henning Arp, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München

Samstag, 28. April 2007

Informationen und Beratung:

10.00 – 18.00 Uhr, Experten der Aktion Europa:

- Bettina Vierkorn-Mack, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Danyel Wiegleb, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

10.00 – 18.00 Uhr: Informationen und Beratung rund um Arbeitsfragen, Europa-Service der Bundesagentur für Arbeit, Diana Ebert

Mitmachen:

12.00 – 18.00 Uhr: „Die Europäische Union mitgestalten“
Informationen zur EU, zur Arbeit der Jungen Europäischen Föderalisten und ein Europa-Quiz bieten die Jungen Europäer Würzburg

14.00 – 15.00 Uhr: „Leben und Arbeiten in Europa“, Europaservice der Bundesagentur für Arbeit, Diana Ebert