Zur Navigation
Zum Inhalt

Dortmund

Viel Programm beim Dortmunder Tourstopp. Der EU-Schülergipfel am Morgen geht nahtlos in das Diskussions- und Informationsangebot am Nachmittag über. Und der Deutschlandfunk ist auch wieder live dabei.

Tourstopp in Dortmund

Donnerstag, 14. Juni 2007

 

13.00 Uhr, Eröffnung:

- Ullrich Sierau, Stadtdirektor der Stadt Dortmund
- Susanne Kasten, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung 
- Heinz-Rudolf Miko, Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn


EU-Schülergipfel

10.00 – 14.00 Uhr: Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Gesprächspartnern der Aktion Europa


Information und Beratung

11.00 – 13.00 Uhr: „Europa vor Ort“: Die Europa Union Deutschland Europäische Bewegung NRW informiert, Landesvorsitzender Dr. Heinrich Hoffschulte und Landesgeschäftsführer Dr. Pantaleon Giakoumis

10.00 – 18.00 Uhr: „Europa für Studierende“: die Fachhochschule Dortmund informiert über Studiengänge mit europäischer Ausrichtung, EU-Partnerschaften und Förderprogramme für Studierende, International Office FH Dortmund, Gisela Moser


Mitmachen

13.30 – 15.00 Uhr: „Auswirkungen der Europäischen Behindertenpolitik auf die Kommunen“, Behindertenpolitisches Netzwerk, Friedrich-Wilhelm Herkelmann

14.30 – 15.00 Uhr: „Entwicklung der europäischen Integration“, Europe Direct-Büro Dortmund, Martin Kersting

15.00 – 15.30 Uhr: „Die europäischen Institutionen“, Europe Direct-Büro Dortmund, Martin Kersting

15.30 – 16.00 Uhr: „Bilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft“, Europe Direct-Büro Dortmund, Martin Kersting

16.00 – 17.00 Uhr: „Wozu brauchen wir Europa?“, Europa-Union Dortmund, Vorsitzender Rainer Frickhöfer



Freitag, 15. Juni 2007

Der Deutschlandfunk live bei der Tour:

9.10 – 9.30 Uhr, „Europa heute“: Live-Übertragung aus dem Dialogpavillon. Dortmunder Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Bernhard Rapkay, Mitglied des Europäischen Parlaments, und Udo Mager, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund

Moderation: Barbara Schmidt-Mattern und Thilo Kößler


EU-Schülergipfel

10.00 – 14.00 Uhr: Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Bernhard Rapkay, Mitglied des Europäischen Parlaments, und den Gesprächspartnern der Aktion Europa


Information und Beratung

10.00 – 14.00 Uhr: „Auslandsaufenthalte in Europa“, Universität Dortmund, Akademisches Auslandsamt, Silke Viol, Beraterin zu Auslandsaufenthalten

10.00 – 14.00 Uhr: „Europäischer Freiwilligendienst“, Jugendliche berichten von ihren Auslandsaufenthalten aus sozialen, kulturellen oder ökologischen Projekten, unter anderem: „Envelo – von Dortmund nach Amiens mit dem Fahrrad“, Auslandsgesellschaft NRW e.V.

14.00 – 18.00 Uhr: „Leben und Arbeiten in Europa“, Bundesagentur für Arbeit, Europaservice Dortmund, Robert Rauchstein


Mitmachen

14.30 – 15.30 Uhr: „Europäische Fonds für das Ruhrgebiet – Förderung von Wirtschaft und Beschäftigung in der Periode 2007-2013“

Diskussion mit:

- Dr. Christoph Konrad, Mitglied des Europäischen Parlaments
- Bernard Rapkay, Mitglied des Europäischen Parlaments
- Udo Mager, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund

Moderation: Thilo Kößler, Leiter Europa-Redaktion des Deutschlandfunks

14.30 – 15.00 Uhr: „Entwicklung der europäischen Integration“, Europe Direct-Büro Dortmund, Martin Kersting

15.00 – 15.30 Uhr: „Die europäischen Institutionen“, Europe Direct-Büro Dortmund, Martin Kersting

16.00 – 16.30 Uhr: „Bilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft“, Europe Direct-Büro Dortmund, Martin Kersting