Zur Navigation
Zum Inhalt

Gera

Vor dem Kultur- und Kongresszentrum kuk am 21. und 22. Juni in Gera.

Tourstopp in Gera

Donnerstag, 21. Juni 2007

11.30 Uhr, Eröffnung:

- Dr. Norbert Vornehm, Oberbürgermeister der Stadt Gera
- Volker Blumentritt, Mitglied des Deutschen Bundestages
- Sabine Davids, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Dr. Gerhard Sabathil, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland


EU-Schülergipfel

10.00 – 14.00 Uhr: Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Politikerinnen und Politikern sowie Gesprächspartnern der Aktion Europa


Information und Beratung

10.00 – 18.00 Uhr: „Europa für junge Leute“, Europabüro Ostthüringen des PARITÄTISCHEN Thüringen, Ildikó Martin

10.00 – 18.00 Uhr, Gesprächspartner der Aktion Europa:
- Sabine Davids, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Uwe Münchow, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Dr. Gerhard Sabathil, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

10.00 – 18.00 Uhr: „Gesunde Ernährung in Europa“, Verbraucherzentrale Thüringen, Vera Schrodi


Mitmachen

14.00 – 15.00 Uhr:
     „Europa - gleiche Chancen für alle?“, Podiumsdiskussion mit:

- Dr. Gerhard Sabathil, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland
- Ute Hirsch, Meuselwitzer Bildungszentrum
- Andreas Martz, Regionalstellenleiter der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung
- Christine Fiedler, Referentin für Arbeitsmarkt und Europafragen, der Paritätische Thüringen
- Thomas Seidel, Europabeauftragter der Stadt Gera
- Ines Wegner, Stadtjugendring Gera

Moderation: Christian Stadali, Profiler des Paritätischen Thüringen



Freitag, 22. Juni 2007


EU-Schülergipfel

10.00 – 14.00 Uhr:
Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Gesprächspartnern der Aktion Europa


Information und Beratung

10.00 – 18.00 Uhr
, Gesprächpartner der Aktion Europa:
- Sabine Davids, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Uwe Münchow, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

14.00 – 16.00 Uhr: „Leben und Arbeiten in Europa“, Europaservice der Bundesagentur für Arbeit, Maria Fritsche