Zur Navigation
Zum Inhalt

Pressemitteilung Nr. 52 vom 21. Juni 2007

Europa wird 50 – Eisenach ist dabei

Information, Diskussion und Mitmach-Aktionen zu Europa am 24. und 25. Juni auf dem Marktplatz

Am 24. und 25. Juni kommt die Tour „Europa wird 50“ nach Eisenach auf den Marktplatz. Bundesregierung, Europäische Kommission und Europäisches Parlament suchen dort das direkte Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern. Die Schirmherrschaft für den Tourstopp hat Matthias Doht, Oberbürgermeister der Stadt Eisenach, übernommen, der die Tour am Sonntag, 24. Juni, um 13.30 Uhr auch eröffnen wird.

Für Sonntag ist ein buntes Familienprogramm vorbereitet. Beim Europa-Gipfelklettern geht es am Seil gesichert sechs Meter in die Höhe (Sicherungssysteme für Kinder ab 3 Jahren vorhanden), für einen Malwettbewerb stehen Plakate und Farben bereit und stündlich gibt es Europa-Bälle, EU-Schlüsselbänder und weitere Preise zu gewinnen.

Die Eisenacher Bäckerinnung feiert den 50. Geburtstag der Europäischen Union mit Torten für die Eisenacher Bürgerinnen und Bürger. Am Sonntag, 24. Juni, schneidet Matthias Doht, Oberbürgermeister der Stadt Eisenach, nach der Eröffnung die EU-Geburtstagstorte an.

Was bringt die deutsche EU-Ratspräsidentschaft? Was bedeutet Europa für meinen Arbeitsplatz? Wie sieht die künftige EU aus? Welche Vorteile haben wir von Europa? Antworten auf diese und weitere Fragen geben Rolf Berend, Mitglied des Europäischen Parlaments, Ernst Kranz, Mitglied des Deutschen Bundestages, Gustav Bergemann, Mitglied des Thüringer Landtags, sowie Ansprechpartner aus dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und der Europäischen Kommission.

Prof. Dr. Matthias Werner, Kurator der dritten Thüringer Landesausstellung gibt bei einer Podiumsdiskussion (Sonntag, 15.00 Uhr), einen ersten Ausblick auf die ab Juli zu sehende Ausstellung - einem Höhepunkt des Elisabethjahres 2007.

EU-Schülergipfel mit Eisenacher Schülerinnen und Schülern

Der Montagvormittag steht im Zeichen des EU-Schülergipfels. Für die Diskussionen mit Politikern und Debatten zur Geschichte und Zukunft der Europäischen Union sind Anmeldungen noch möglich (Tel. 030-44 32 44 24).

Vor der Eröffnung des Tourstopps am Sonntag, 24. Juni, findet um 13.00 Uhr im EU-Pavillon auf dem Marktplatz ein Pressegespräch statt, zu dem wir Sie herzlich einladen.

 

Sonntag, 24. Juni 2007

13.30 Uhr, Eröffnung

Quartett der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach

Grußworte:
- Matthias Doht, Oberbürgermeister der Stadt Eisenach
- Rolf Berend, Mitglied des Europäischen Parlaments
- Ernst Kranz, Mitglied des Deutschen Bundestages
- Uwe Spindeldreier, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Sabine Schreiber, Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland


14.00 - 16.30 Uhr: 50 Jahre – 50 Torten
Oberbürgermeister Mathias Doht eröffnet das Kaffee- und Kuchenbuffet der Eisenacher Bäcker
Musikalische Begleitung durch das Quartett der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach


Europa für Kinder

12.00 – 18.00 Uhr
- EU-Gipfelklettern: am Seil gesichert geht es sechs Meter in die Höhe (Klettergurte für Kinder ab 3 Jahren vorhanden)
- Luftballons und Gewinnspiele: Verlosung von Europabällen, Thermobechern, Europa-Adlern und weiteren Preisen
- Fahnenmalen: Kinder malen Fahnen der EU-Länder, Prämierung der schönsten Fahnen um 17 Uhr


Diskutieren

15.00 – 16.30 Uhr: Podiumsdiskussion: „Elisabeth von Thüringen – Eine europäische Heilige“
- Rolf Berend, Mitglied des Europäischen Parlaments
- Prof. Dr. Matthias Werner, Historisches Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 
  Wissenschaftlicher Leiter der 3. Thüringer Landesausstellung
- Ralph Freiherr von Follenius, Geschäftsführer St. Georg Klinikum Eisenach GmbH
- Bruno Heller, Direktor Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.
- Reinhard Müller, Geschäftsführer Paritätischer Wohlfahrtsverband Thüringen e.V.
- Gudrun Kranz, Leiterin Sozialamt Eisenach
Moderation: Dietmar Grosser, Stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft, Thüringer Allgemeine Zeitung


12.00 – 18.00 Uhr, Gesprächspartner der Aktion Europa:
- Uwe Münchow, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Gerd Schwillo, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Sabine Schreiber, Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

  

Montag, 25. Juni 2007

EU-Schülergipfel

10.00 – 14.00 Uhr: Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Ernst Kranz, Mitglied des Deutschen Bundestages, und Gesprächspartnern der Aktion Europa


Bürgersprechstunde

14.00 – 15.00 Uhr:
Ernst Kranz, Mitglied des Deutschen Bundestages


Informationen und Beratung

10.00 – 18.00 Uhr:
Gesprächspartner der Aktion Europa:
- Uwe Münchow, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Gerd Schwillo, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

10.00 – 18.00 Uhr: „Gesunde Ernährung in Europa“, Verbraucherzentrale Thüringen, Vera Schrodi

14.00 – 16.00 Uhr: „Leben und Arbeiten in Europa“, Europaservice der Bundesagentur für Arbeit, Heike Günther


Mitmachen

14.00 – 18.00 Uhr
- EU-Gipfelklettern: am Seil gesichert geht es sechs Meter in die Höhe (Klettergurte für Kinder ab 3 Jahren vorhanden)
- Europa-Quiz: Verlosung von Europabällen, Thermobechern, Europa-Adlern und weiteren Preise
- Fahnenmalen: Kinder malen Fahnen der EU-Länder, Prämierung der schönsten Fahnen um 17 Uhr