Zur Navigation
Zum Inhalt

Pressemitteilung Nr. 54 vom 26. Juni 2007

„Europa wird 50“ – Abschluss der Dialog- und Informationstour am Brandenburger Tor

Am 28. und 29. Juni auf dem Pariser Platz und dem Platz des 18. März

Nach Stopps in über 50 Städten kommt die Tour „Europa wird 50“ am 28. und 29. Juni nach Berlin an das Brandenburger Tor. Deutschlandweit konnten über einhunderttausend Bürgerinnen und Bürger in den vergangenen drei Monaten mit Politikern und Fachleuten über Europa diskutieren und sich über die EU informieren. Mehr als 20000 Schülerinnen und Schüler nutzten das Informationsangebot von Bundesregierung, Europäischer Kommission und Europäischem Parlament.

Mitmachen bei Gipfelklettern, EU-Quiz und Fahnen-Malwettbewerb

Am 28. und 29. Juni können sich Bürgerinnen und Bürger von jeweils 10 bis 18 Uhr am Brandenburger Tor über Europa informieren und bei zahlreichen Aktionen mitmachen. Bei einem Europa-Quiz kann jeder sein EU-Wissen testen und Preise gewinnen. An der Kletterpyramide gilt es - am Seil gesichert - über mehrere europäische Länder den 8-Meter hohen Gipfel zu erreichen. Für Kinder wird ein Malwettbewerb mit europäischen Fahnen angeboten. Umrahmt wird das Programm von einem Musikangebot mit Auftritten von Berliner Schülerbands und der Combo der Bundespolizei. Die Schirmherrschaft für den Tourstopp in Berlin hat der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit übernommen.

Politiker diskutieren mit Schülerinnen und Schülern

Beim EU-Schülergipfel diskutieren Bundesminister Dr. Thomas de Maizière, Chef des Bundeskanzleramtes, Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Peter Altmaier, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern und Ulrich Kasparick, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, mit Berliner Schülerinnen und Schülern. Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, steht am Donnerstag für Bürgerfragen zur Verfügung. Um die Ergebnisse der deutschen Ratspräsidentschaft geht es in einer Podiumsdiskussion mit Günter Gloser, Staatsminister für Europa, sowie den Europa-Abgeordneten Norbert Glante und Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann am Freitag um 14.30 Uhr.

Weitere Informationen unter www.europa-wird-50.de.

 

Einladung zur Eröffnung des Tourstopps

am Donnerstag, 28. Juni, um 11.30 Uhr auf dem Pariser Platz:

- Dr. Thomas Steg, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Monika Helbig, Bevollmächtigte beim Bund und Europabeauftragte des Landes Berlin
- Dr. Klaus Löffler, Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments für Deutschland
- Dr. Gerhard Sabathil, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

 

Donnerstag, 28. Juni 2007

Die Gesprächspartner der „Aktion Europa“ stehen Ihnen den ganzen Tag (10.00-18.00 Uhr) für Fragen am Infostern zur Verfügung. Rund um das Brandenburger Tor wird ein buntes Programm geboten mit zwei Europa-Kletterpyramiden, Straßentheater, einem Kindermalwettbewerb, zwei Europa-Glücksrädern und Aktionen im „Service-Punkt Europa“ des Europäischen Hauses.

10.00 – 14.00 Uhr, EU-Schülergipfel mit:

- Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments
- Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, Mitglied des Europäischen Parlaments

11.00 Uhr: Combo des Bundespolizeiorchesters Hannover

11.30 Uhr, Eröffnung:

52 Städte – 52 Kinder: Rückblick auf drei Monate Tour „Europa wird 50“ durch Deutschland

Grußworte:

- Dr. Thomas Steg, Stellvertretender Sprecher der Bundesregierung
- Monika Helbig, Bevollmächtigte beim Bund und Europabeauftragte des Landes Berlin
- Dr. Klaus Löffler, Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments für Deutschland
- Dr. Gerhard Sabathil, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

Moderation: Ulli Zelle, Rundfunk Berlin-Brandenburg

12.00 Uhr: Pressegespräch des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission im Dialogpavillon

12.00 Uhr: Combo des Bundespolizeiorchesters Hannover

13.30 Uhr: Combo des Bundespolizeiorchesters Hannover

14.00 Uhr: Ausstellung im Dialogpavillon: „Böser Wolf“, Kinder interviewen wichtige Leute

14.00 Uhr: „Verbraucherrechte in Europa“, Verbraucherzentrale Berlin, Dr. Peter Lischke (bis 16 Uhr)

15.00 Uhr: Chor der Robert-Jungk-Oberschule, deutsch-polnische Europaschule

15.30 Uhr: Gespräch mit Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages

16.00 Uhr: Combo des Bundespolizeiorchesters Hannover

17.00 Uhr: Bando – 15 Trommler auf dem Platz des 18. März

17.00 Uhr: Öffentliche Theaterprobe: „Ich bin Europa“ im Dialogpavillon

 

Freitag, 29. Juni 2007

Die Gesprächspartner der „Aktion Europa“ stehen Ihnen den ganzen Tag (10.00-18.00 Uhr) für Fragen am Infostern zur Verfügung. Rund um das Brandenburger Tor wird ein buntes Programm geboten mit zwei Europa-Kletterpyramiden, Straßentheater, einem Kindermalwettbewerb, zwei Europa-Glücksrädern und Aktionen im „Service-Punkt Europa“ des Europäischen Hauses.

9.10 Uhr: Der Deutschlandfunk live bei der Tour

„Europa heute“: Live-Übertragung aus dem Dialogpavillon. Berliner Schülerinnen und Schüler diskutieren mit Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, und Maria-Luise Löper, Abteilungsleiterin für Bundes- und Europaangelegenheiten in der Senatskanzlei Berlin

Moderation: Barbara Schmidt-Mattern und Thilo Kößler

10.00 – 14.00 Uhr, EU-Schülergipfel mit:

- Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer (9.10 Uhr)
- Markus Löning, Mitglied des Deutschen Bundestages (10.00 Uhr)
- Ulrich Kasparick, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (10.15 Uhr)
- Peter Altmaier, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern (11.45 Uhr)
- Dr. Thomas de Maizière, Chef des Bundeskanzleramtes und Minister für besondere Aufgaben (13.45 Uhr)

9.30 Uhr: Combo des Bundespolizeiorchesters Hannover

9.45 Uhr: Gespräch auf der Bühne mit Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

10.00 Uhr: Markus Löning, Mitglied des Deutschen Bundestages, diskutiert mit Schülerinnen und Schülern

10.15 Uhr: Ulrich Kasparick, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, diskutiert mit Schülerinnen und Schülern

11.30 Uhr: Gespräch auf der Bühne mit Peter Altmaier, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern

11.45 Uhr: Peter Altmaier, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, diskutiert mit Schülerinnen und Schülern

12.30 Uhr: Combo des Bundespolizeiorchesters Hannover

13.30 Uhr: Gespräch auf der Bühne mit Dr. Thomas de Maizière, Chef des Bundeskanzleramtes und Minister für besondere Aufgaben, zur deutschen Ratspräsidentschaft

Moderation: Nadya Luer, Rundfunk Berlin-Brandenburg

13.45 Uhr: Dr. Thomas de Maizière, Chef des Bundeskanzleramtes und Minister für besondere Aufgaben, diskutiert mit Schülerinnen und Schülern

14.00 Uhr: „Leben und Arbeiten in Europa“, Information über den Europaservice Berlin der Bundesagentur für Arbeit, Heike Stoof-Saffe (bis 18 Uhr)

14.00 Uhr: Ausstellung im Dialogpavillon: „Böser Wolf“, Kinder interviewen wichtige Leute

14.30 Uhr, Diskussion:

„Bilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft – Rückblick und Ausblick"

Diskussionteilnehmer:

- Günter Gloser, Staatsminister für Europa
- Norbert Glante, Mitglied des Europäischen Parlaments
- Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, Mitglied des Europäischen Parlaments

Moderation: Thilo Kößler, Leiter der Europa-Redaktion des Deutschlandfunks

15.30 Uhr: Kinderrockband „Rockgewitter“, Musikschule Friedrichshain Kreuzberg

16.00 Uhr: Prämierung der besten Fahnen aus dem Kindermalwettbewerb

16.15 Uhr: Jugendband „Rock-Jam“

16.45 Uhr: Rütli-Band

17.30 Uhr: Mädchenband „Liedschatten“