Zur Navigation
Zum Inhalt

Europa wird 50: Stuttgart ist dabei!

Am 23. und 24. April 2007 am Schlossplatz

Bundesregierung, Europäische Kommission und Europäisches Parlament suchen das direkte Gespräch mit den Stuttgarter Bürgerinnen und Bürgern

  • am Montag, den 23. und Dienstag, den 24. April 2007
    in Stuttgart auf dem Schlossplatz
    .

Mit Politikern und Fachleuten diskutieren, sich informieren und bei zahlreichen Aktionen mitmachen: Auf dem Schlossplatz dreht sich alles um Europa. Es geht auch um Fragen wie: Was bedeutet Europa für meinen Arbeitsplatz? Wie sieht die künftige EU aus? Welche Vorteile bringt mir die Europäische Einigung? Antworten geben Abgeordnete des Deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments sowie Ansprechpartner aus dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, den Bundesministerien und der Europäischen Kommission. Europa-Experten aus Stadt und Land beantworten Fragen aus ihren Fachgebieten - von den EU-Beratern der Arbeitsagenturen bis zu den Europareferenten der Hochschulen.

Kinder und Jugendliche können an der Europa-Pyramide den EU-Gipfel erklettern. Viele weitere Aktionen sorgen für einen spielerischen Zugang zum Thema Europa. Schulklassen können an einem auf sie zugeschnittenen Programm teilnehmen.

Bundespräsident Horst Köhler hat die Schirmherrschaft für die Tour übernommen. Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster ist Schirmherr des Tourstopps in Stuttgart.

 

Montag, 23. April 2007

12.00 Uhr: Pressegespräch und Eröffnung der Veranstaltung

- Dr. Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart
- Evelyne Gebhardt, Mitglied des Europäischen Parlaments (SPD)
- Heide Rühle, Mitglied des Europäischen Parlaments (Bündnis 90/Die Grünen)
- Rainer Wieland, Mitglied des Europäischen Parlaments (CDU)
- Waltraud Jahn-Hommer, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
- Dr. Henning Arp, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München

EU-Schülergifpel

11.00 – 11.30 Uhr: Heide Rühle, MdEP, (Bündnis 90/Die Grünen) spricht mit Schülerinnen und Schülern

11.30 – 12.00 Uhr: Evelyne Gebhardt, MdEP, (SPD) spricht mit Schülerinnen und Schülern

12.30 – 13.00 Uhr: Rainer Wieland, MdEP, (CDU) spricht mit Schülerinnen und Schülern

Bürgersprechstunde

14.00 – 15.00 Uhr: Brüssel ist weit weg? Von wegen! Die Kommission ist vor Ort. Bürgersprechstunde mit Dr. Henning Arp, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München

Informationen und Beratung

10.00 – 18.00 Uhr: Studium, Praktikum und Freiwilliges Soziales Jahr in der EU, Europe Direct Informationsrelais in Stuttgart 

10.00 – 18.00 Uhr: „Europa der Bürger“, Europa Zentrum Baden-Württemberg

10.00 – 18.00 Uhr: „Europa für alle“, Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg

10.00 – 18.00 Uhr: Bildung, Ausbildung und Leben in einem anderen EU-Land – aber wie? Die Eurodesk Beratungsstelle Stuttgart sagt es Ihnen!

10.00 – 18.00 Uhr: Die europäische Integration - Brücken über Kultur- und Landesgrenzen, AEGEE Stuttgart

15.00 – 18.00 Uhr: Sicher reisen, Einkaufen im Internet, Gesunde Ernährung: Fragen rund um den Europäischen Binnenmarkt. Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V., Beate Horsch, Pamela Bantle

16.00 – 18.00 Uhr: Arbeiten in Frankreich - Chance für Schüler, Studierende und Arbeitnehmer. Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesanstalt für Arbeit, Daniela Luster Hagedorn, Sylvia Mueller-Wolff

18.00 Uhr: Musik aus Europa

 

Dienstag, 24. April 2007

Bürgersprechstunde

13.00 - 14.00 Uhr: Wolfgang Stehmer, Mitglied des Landtags

Informationen und Beratung

10.00 – 18.00 Uhr: Studium, Praktikum und Freiwilliges Soziales Jahr in der EU, Europe Direct Informationsrelais in Stuttgart

10.00 – 18.00 Uhr: „Europa der Bürger“, Europa Zentrum Baden-Württemberg

10.00 – 18.00 Uhr: „Europa für alle“, Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg

10.00 – 18.00 Uhr: Bildung, Ausbildung und Leben in einem anderen EU-Land – aber wie? Die Eurodesk Beratungsstelle Stuttgart sagt es Ihnen!

10.00 – 18.00 Uhr: Die europäische Integration - Brücken über Kultur- und Landesgrenzen, AEGEE Stuttgart

15.00 – 18.00 Uhr: Sicher reisen, Einkaufen im Internet, Gesunde Ernährung:
Fragen rund um den Europäischen Binnenmarkt. Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V., Hanne Brecht-Kaul, Pamela Bantle

14.00 – 18.00 Uhr: Arbeit, Jobs und Praktika in anderen EU-Ländern, Europaservice der Bundesagentur für Arbeit, Frank Schätzler

Mitmachen

14.00 – 18.00 Uhr: Bereichern Ausländer Europa?
Reden Sie mit! Diskussion mit Menschen aus Kroatien, der Türkei, Rumänien und – Ihnen?!
Sind Sie Deutscher; Europäer, oder ganz woanders her? Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema Vielfalt. Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg, Hans Beitz 

Zur Organisation

Aus Anlass des 50. Jahrestags der Unterzeichnung der Römischen Verträge veranstalteten die Bundesregierung, die Europäische Kommission und das Europäischen Parlament eine gemeinsame Informations- und Dialogtour durch über 50 Städte in Deutschland. Die Tour wurde konzipiert, organisiert und durchgeführt vom Unternehmen
Euro-Informationen -
Agentur für Verbraucherkommunikation
, Berlin.

Europa im Internet

Umfassende Informationen zum Leben, Lernen und Arbeiten in Europa finden Sie auf der Seite Europa-Mobil.

Zu Fragen der Sozialversicherung informiert Krankenkassen.de.

Aktuelle EU-Informationen mit dpa-Europa-Ticker: eu-info.de.

Zur Finanzierung des Studiums im Ausland: zinsen.de